Papierblumen aus Tempos… ja heißt ja: «Papiertaschentücher»

So nun sind wir auch schon in der dritten Runde angekommen.
Heute habe ich Blumen aus Tempos gewerkelt. Geht auch ganz easy – wie immer 🙂

Papierblumen DIY Anleitung

Ihr braucht für eine Blume:
4-5 Tempos
Draht
Wasser/Aquarellfarben
Blumenstieldraht

Ihr legt die 4 Tempos übereinander und faltet sie wie eine Zieharmonika
Bindet die Tempos in der Mitte mit Draht zusammen
Dann reißt Ihr die beiden Enden einfach ab
Coloriert mit Wasserfarben & Co.
Dann friemelt Ihr die Tempolagen wieder auseinander – fertig ist die Blume! HURRA!

Papierblumen Anleitung

Papierblumen aus Tempos«»

Heute gemalte Papierblumen {#PAPIERBLUMEN *superniedlich*}

Heute habe ich Blümchen gemalt, ein bisschen im Zentangle Style. Das ist so super einfach – probiert es auch einmal aus.
Ein paar Blätter festes Papier, grüne Drahtstiele, Tesa, Schere Stifte und los gehts…
Ihr malt eine Form aufs Papier und malt die Linien mit einem Tuschestift oder Grafikmarker – Stärke etwa 0,5 mm aus.
Dann coloriert ihr die Blumen noch mit Stiften Eurer Wahl… Die Stiele habe ich unten eingestochen und auf der Rückseite mit Tesa fixiert.

Papierblumen2 Papierblumen DIY

Ich liebe Blumen die nicht verwelken können 🙂

Das neue Thema ist da! { #Papierblumen}

Sooo das Thema steht für die nächsten 5 DIY’s und zwar Papierblumen in aller Vielfalt.
Ich bin eh nicht so der Blumentyp – ich habe definitiv keinen grünen Daumen … ooooh nein wirklich nicht!

Bei mir vertrocknet alles , bis auf meine zwei Fiskus Bäumchen – die habe ich, seit ich meiner ersten eigenen Wohnung!

Gut – kommen wir zum ersten Papierblumen DIY:

Papierblumenanleitung

Weiterlesen